Weltcup-Auftakt wieder in Klingenthal

Klingenthal (06.06.2014). Der Auftakt in die Weltcup-Saison 2014/15 der Skispringer wird auch in diesem Jahr in Klingenthal ausgetragen. Das wurde heute auf dem 49.  Congress des Internationalen Skiverbandes (FIS) beschlossen. Demnach werden die besten Skispringer der Welt am 22. und 23. November in der Sparkasse Vogtland Arena um die ersten Weltcup-Punkte in der Weltmeisterschafts-Saison kämpfen. Die Fans einen Teamwettkampf und eine Einzelentscheidung miterleben..
„Wir freuen uns natürlich riesig, dass uns die FIS und der Deutsche Skiverband DSV erneut dieses große Vertrauen entgegenbringen. Wir laden schon jetzt die Skisprungfans aus aller Welt ein, für tolle Stimmung zu sorgen“, sagt Dr. Tassilo Lenk, Landrat des Vogtlandkreises und Präsident des Organisationskomitees.
Klingenthal ist damit zum zweiten Mal in Folge Auftaktveranstalter der Weltcupserie. „Wir werden alles daran setzen, um einen tollen Wettkampf zu organisieren. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Ende Oktober, Anfang November genügend frostige Tage kommen, um die Schanze mit Kunstschnee präparieren zu können“, so Alexander Ziron, Geschäftsführer des Vogtländischen Skiclubs Klingenthal. Im Gegensatz zum Vorjahr konnte der Veranstalter wegen des zu milden Winters kein Schneedepot anlegen. Erfahrungswerte belegen aber, dass im Spätherbst am Klingenthaler Schwarzberg genügend kalte Nächte kommen, um die Schneekanonen anzuwerfen.

Weitere Höhepunkte in der Arena

Doch das wintersportverrückte Volk im Vogtland, Erzgebirge und ganz Sachsen kann sich nicht nur auf den Start in die Weltmeisterschafts-Saison freuen. Schon Anfang Oktober wird der Skisprung-Zirkus in der Vogtland Arena Station machen. Zum 8. Mal wird das Finale des FIS Sommer Grand Prix in Klingenthal ausgetragen. Am 2. Oktober zur Qualifikation und am 3.Oktober zum Wettkampf werden die deutschen Adler als amtierende Mannschafts-Olympiasieger in der Sparkasse Vogtland Arena im Kampf gegen die internationale Skisprungelite zu sehen sein.
Bereits drei Wochen vorher wird der erste internationale Wettbewerb der neuen Saison ausgetragen. Am 13. und 14. September macht der Continentalcup der Springer im Vogtland Station.
Im Winter kommen dann schließlich auch noch die Fans der Nordischen Kombination auf ihre Kosten.  Für den 20. und 21. Dezember 2014 steht ein Continentalcup im Kalender.
Darüber hinaus wurden in Barcelona auch Beschlüsse für die weitere Zukunft für Klingenthal als internationaler Wettkampfort des Nordischen Skisports gefasst. Das Skisprungkomitee der FIS hat vorgeschlagen, auch in den nächsten drei Jahren den Weltcup-Auftakt der Skispringer in der Sparkasse Vogtland Arena auszutragen. Endgültig entschieden wird dies aber Jahr für Jahr auf dem FIS Congress.
Zunächst aber richtet der VSC Klingenthal seine Aufmerksamkeit auf die anstehende Saison. „Vier internationale Spitzenwettkämpfe in einer Saison vorbereiten und durchführen, das ist für uns als Vogtlandkreis, als Verein und für unsere Helfer wieder eine große Herausforderung, der wir uns gerne stellen, schließlich tragen wir so entscheidend dazu bei, dass Klingenthal und das gesamte Vogtland im Gespräch sind“, sind sich Dr. Tassilo Lenk und Alex Ziron einig.
Der Vorverkauf für die Tickets zu allen Wettkämpfen wird noch im Juni beginnen. Weitere Informationen unter www.weltcup-klingenthal.de

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?