Springer in Klingenthal begrüßt

Klingenthal. Während an der Schanze ein ungewohntes Hindernis für mehr Arbeit sorgt, sind auf dem Klingenthaler Marktplatz am Donnerstagabend die mehr als 60 Teilnehmer des FIS Skisprung-Weltcup begrüßt wurden. Die Athleten aus 16 Nationen wurden von tausenden Fans begeistert bejubelt. Richard Freitag spielte Nikolaus und verteilte Süßigkeiten an die Fans, Teamkollege Severin Freund durfte das gelbe Trikot des Weltcupführenden in Empfang nehmen.

Ausnahmsweise Schnee abtransportiert

Unterdessen wurde in der Sparkasse Vogtland Arena ausnahmsweise Schnee von der Großschanze abtransportiert. Bei der Präparierung der Anlage wurde zu viel Kunstschnee im Aufsprunghang verteilt. Mit Radlader und LKWs musste das „weiße Gold“ deshalb aus dem Schanzenauslauf abtransportiert werden und soll nun für die Sportstätten der Nachwuchsathleten des VSC Klingenthal eingesetzt werden.

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?