Jenny und Tim mit Medaillen
02.02.2018

Lutz Kölbel, Thomas Hennig, Ronny Kaiser und Frank-Rainer Richter (v.l.) hatten Jenny Nowak und Tim Kopp bei der Verabschiedung zur JWM versprochen, die Daumen zu drücken. Es hat geholfen.

Klingenthal. „Das war ein Sieg für die Geschichtsbücher!“, schrieb die Freie Presse zum Sieg von Jenny Nowak beim Demonstrationswettbewerb in der Nordischen Kombination der Juniorinnen in der Schweiz. Erstmals überhaupt waren junge Damen in der Nordischen Kombination bei der WM dabei. Jenny, die am Bundesstützpunkt Klingenthal trainiert und für den SC Sohland startet, gewann den Wettkampf überlegen.

Auch Tim Kopp vom VSC Klingenthal, der zweite JWM-Starter des Bundestützpunktes, hat Grund zur Freude. Mit dem deutschen Kombinationsteam holte er Silber. Die Mannschaft mit Tim Kopp vom VSC Klingenthal sowie Luis Lehnert (Oberaudorf), Constantin Schnurr (Baiersbronn) und Julian Schmid (Oberstdorf) musste nur Österreich den Vortritt lassen. Im Einzel-Wettbewerb wurde Tim 16.

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?