Sommersaison in und um die Sparkasse Vogtland Arena
02.04.2018

Matthias Flade gewann im vergangenen Jahr den allerersten „Ste(e)p Up Competition“ vom Auslauf hinauf auf den Anlaufturm der Sparkasse Vogtland Arena.

Klingenthal. Gerade erst hat der VSC Klingenthal eine überaus erfolgreiche Wintersaison abgeschlossen. Schon warten die ersten Höhepunkte der wärmeren Jahreszeiten.

Am 6. Mai erwarten die Klingenthaler Läufer und Radfahrer zum Aschberglauf und Aschbergradrennen. Vom Postillon geht es über 4,8 Kilometer und 359 Höhenmeter zur Jugendherberge am Aschberg.

Am 26. Mai steht der Sparkassen-Vogtlandlauf auf dem Programm. Auf Strecken von 300 Meter bis zur Halbmarathon-Distanz sind Starter in allen Altersgruppen willkommen.

Am gleichen Tag steigt in der Sparkasse Vogtland Arena mit der zweiten „Ste (e)p Up Competition“ ein Lauferlebnis der extremen Art. Vom Auslauf der modernen Großschanze geht es 400 Meter den Aufsprunghang nach oben, 137 Höhenmeter inklusive. Anschließend müssen die 166 Treppenstufen des Anlaufturms bezwungen werden.

Am 10. Juni sind dann die Kleinsten beim Mini-Skifliegen und der Min-Kombi an der Reihe. Die Wettbewerbe finden auf einer mobilen Schanze auf dem Klingenthaler Marktplatz statt.

Anmeldung und Infos zu den Veranstaltungen unter www.vogtlandarena.de

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?