Bilanz und Stammtisch
01.06.2018

Für ihre herausragenden Leistungen im Seniorensport wurden Langläuferin Anja Jakob und die Alpinen Lars Seifert (links) und Ben Götzel von VSC-Präsident Manfred Deckert (hinten links) und Vize-Präsident Andreas Kunoth geehrt.

Klingenthal. Der Vogtländische Skiclub Klingenthal (VSC) konnte auf seiner Jahreshauptversammlung am 1. Juni im Waldhotel Mühlleithen eine positive Bilanz ziehen, das sowohl für den Winter als auch für den Sommer VSC-Präsident Manfred Deckert dankte allen Aktiven, Trainern, Übungsleitern, Kampfrichtern, Eltern, Erziehern, Sportlern der befreundeten Vereine und den treuen Sponsoren, die dazu beigetragen haben.

Dabei wurde auch der Vorstand für das Jahr 2017 entlastet und informiert, dass Axel Körner als neuer Jugendsportwart ins Präsidium kooptiert wurde. Seine Vorgängerin Romy Kolbe, die aus familiären und beruflichen Gründen umzieht, erhielt für ihre ideenreiche Arbeit ein herzliches Dankeschön.

Viele der 451 Mitglieder haben hervorragende Leistungen gezeigt und nationale und internationale Spitzenresultate erzielt, vom Nachwuchs über den Jugend- und Erwachsenenbereich bis zu den Senioren. Die erfolgreichsten Nachwuchsathleten waren bereits geehrt worden, so zeichneten Manfred Deckert und Vize-Präsident Andreas Kunoth während der Zusammenkunft die erfolgreichsten Aktiven im Seniorenbereich aus. „Wichtigste Aufgabe ist und bleibt für uns die Gewinnung von Nachwuchs, um unsere erfolgreiche Wintersport-Tradition fortführen zu können“, betonte Manfred Deckert.

Zur positiven Bilanz gehört auch die hervorragende Durchführung vieler Wettkämpfe, vom Miniskifliegen der ganz kleinen Sportler über Aschberglauf, Deutsche Jugendmeisterschaften und Ladies Alpen Cup bis hin zu den Continentalcups und Sommer Grand Prix. Absoluter Höhepunkt war der Weltcup der Nordisch Kombinierten. „Für diesen haben wir von der FIS viel Lob erhalten und die Aktiven äußerten den Wunsch, wieder nach Klingenthal zu kommen“, erklärte VSC-Geschäftsführer Alexander Ziron und verwies darauf, dass dies am ersten Februar-Wochenende 2019 so sein wird.

Zuvor gibt es zum Finale des FIS Sommer Grand Prix 2018 eine Premiere: Nicht nur die Männer werden am 3. Oktober ihren Gesamtsieger der Sommer-Sprung-Serie in der Sparkasse Vogtland Arena ermitteln. Erstmals werden auch die Frauen in Klingenthal ins Tal fliegen. Am 1. Juli startet der Ticket-Vorverkauf. Zahlreiche andere Wettkämpfe, unter anderem auch wieder ein Schüler-Langlauf-Cup, stehen im Programm.

Und noch eine Neuheit wurde während der Jahreshauptversammlung angekündigt: der Offene Vereinsstammtisch des VSC Klingenthal. Zum ersten Mal wird er am 8. Juni im VSC-Vereinszimmer in der Geschäftsstelle in der Auerbacher Straße durchgeführt. „Auf Skiern um die ganze Welt“ ist das Thema, VSC-Mitglied Bernd Aschenborn wird Fragen zu seinen internationalen Skilanglauf-Rennen in den letzten 50 Jahren beantworten. Künftig sind alle zwei Monate alle Interessenten bei den Offenen Stammtischen herzlich willkommen.

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?