Noch 2 Tage:

Weltcup mit Premiere in Sachen
Elektro-Mobilität

30.01.2019

Dirk Essbach hilft dem VSC mit seinem selbstentwickelten elektrischen Motorschlitten beim Weltcup. Foto: Brand-Aktuell

 

VSC kann beim Weltcup dank Dirk Essbach erstmals neuesten vollelektrischen Motorschlitten einsetzen / Stadtorchester Klingenthal und Jugendblasorchester Auerbach bringen Stimmung ins Festzelt

Klingenthal. Zwei Tage vor dem Start des VIESMANN FIS Weltcup Nordische Kombination wird die Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal weiter auf das Wintersportspektakel vorbereitet. Nach wie vor werden Schanze und Laufstrecke präpariert. In der Arena und entlang der 2-Kilometer langen Laufstrecke werden auch Werbebanner angebracht und aufgestellt.

Dabei gibt es eine Premiere. Der VSC Klingenthal kann erstmals überhaupt den neusten vollelektrischen Motorschlitten einsetzen. Möglich ist dies dank des Klingenthaler Unternehmens ESSBACH-engineering. Firmeninhaber Dirk Essbach hat den „Skydo iON NG 20“ dem Veranstalter für die Nutzung während des Weltcups kostenlos zu Verfügung gestellt. Und er ist auch selbst als ehrenamtlicher Helfer im Einsatz. „Alles, was zu transportieren, kommt in den Schlittenanhänger. Werbebanner, Kameras, Zaunelemente werden dorthin gefahren, wo man mit dem Auto nicht mehr hinkommt, und alles so gut wie geräuschlos“, lacht der 45jährige. Vollelektrische Motorschlitten seines Unternehmens werden seit rund fünf Jahren überall in Alpen bei Bergwachten, Liftbetteibern oder Hüttenwirten genutzt. Nach dreijähriger Entwicklungszeit ist die zweite Generation nun erstmals zum Weltcup der Kombinierer im Einsatz, mit nahezu doppelter Reichweite „Mit vollgepacktem Anhänger kann der Schlitten gute 30 Kilometer fahren, ehe er wieder an die Steckdose muss“, so Dirk Essbach.

Auch das große Festzelt hat er „beliefert“, beim Einräumen geholfen. Hier können sich die Fans am Samstag und Sonntag aufwärmen. Ihnen wird auch richtig eingeheizt, am Samstag vom Stadtorchester Klingenthal und am Sonntag vom  Jugendblasorchester Auerbach. Und an  beiden Tagen kann man dann nach den Entscheidungen mit einem DJ im Festzelt abfeiern.

 

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?