Jenny Nowak und Daniela Dejori gewinnen
05.08.2019

Jenny Nowak hat das zweite Springen beim Alpencup in Klingenthal-Mühlleithen gewonnen. Foto: Brand-Aktuell

 

Klingenthal. Jenny Nowak (GER) und Daniela Dejori (ITA) heißen die beiden Gewinnerinnen am zweiten Tag des Women Alpencup in Klingenthal-Mühlleithen. Die 16jährige Deutsche vom SC Sohland holte sich den Sieg im Spezialsprunglauf. Die 17jähige Italienerin gewann den Wettbewerb in der Nordischen Kombination.
In einem bis zum letzten Sprung spannenden Wettkampf auf der großen Vogtlandschanze (HS 85) zeigten die 49 Juniorinnen aus sieben Ländern hervorragende Leistungen. Jenny Nowak, die am Bundesstützpunkt in Klingenthal trainiert, führte nach einem Sprung auf 76 Meter schon nach dem ersten Durchgang, musste nach 71 Metern im zweiten noch zittern. Doch mit 217,7 Punkte konnte sie sich den Sieg sichern. Sigrun Kleinrath (AUT) erhielt für ihre beiden Sprünge von 73 und 76 Metern 216,0 Punkte, wurde damit Zweite. Auf den dritten Podestplatz schaffte es Silva Verbic (SLO) mit Sprüngen auf 78 und 72 Metern und 214,3 Punkten.
Am Nachmittag traten dann 30 der jungen Athletinnen zur Entscheidung in der Nordischen Kombination an. Am Waldhotel Vogtland hatten sie einen 3-Kilometer Crosslauf zu absolvieren. In die Wertung ging der erste Sprung vom Vormittag. Dementsprechend startete Jenny Nowak als Erste. 11 Sekunden nach ihr ging Daniela Dejori als Vierte ins Rennen. Sie konnte die vor ihr liegenden Kombiniererinnen schon in der ersten Runde überholen und lief nach 11:50,0 Minuten als strahlende Siegerin über die Ziellinie. Da Annika Sieff (ITA) mit 12:34,5 Minuten auch eine starke Laufleistung zeigte, feierten die Italienerinnen einen Doppelsieg. Als dritte lief Cindy Haasch (GER, TSG Ruhla) mit 1:06,5 Minuten Rückstand auf die Siegerin ins Ziel. Hinter Sigrun Kleinrath (AU) konnten sich mit Maria Gerboth und Jenny Nowak zwei weitere DSV-Mädchen die Plätze 5 und 6 sichern.
Der Women Alpencup wird mit zwei weiteren Wettbewerben fortgesetzt. Mittwoch und Donnerstag springen die Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2007 im erzgebirgischen Pöhla. Zum Abschluss gibt es dann in Bischofsgrün in Oberfranken noch einmal Wettbewerbe im Sprung und in der Kombination.
Ergebnis unter https://www.klingenthal.de/vsc/

 

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?