Noch 7 Tage - Waldjacobs Weihnachtsbäume
06.12.2019

Hartmut Jacob (links) übergibt die Bäume aus Waldjacobs Weihnachtswelt an Kai Laukner vom Weltcup-Organisationsteam. Foto: Brand-Aktuell

Klingenthal. 7 Tage vor dem Viessmann FIS Weltcup Skispringen zieht auch Weihnachtsstimmung in die Arena ein. Die schmucken großen Weihnachtsbäume sind angekommen. Gebracht hat sie Hartmut Jacob von Waldjacob in Wohlhausen.
„Wir finden es einfach großartig, dass die besten Skispringerinnen und Skispringer der Welt hier auf der Schanze im Vogtland ihre Wettkämpfe austragen. Das ist wirklich gut für die ganze Region. Deshalb unterstützen wir die Organisatoren gerne“, so der Seniorchef des Familienunternehmens.
Es sind nicht nur die Weihnachtsbäume, die von Waldjacob bereitgestellt werden. Auf dem Transporter sind auch viele Bündel mit Zweigen. Die werden dann kurz vor dem Weltcup im Aufsprunghang befestigt, um den Springerinnen und Springern eine bessere Orientierung zu ermöglichen.
Darüber hinaus gehört Waldjacob seit Jahren zu den vogtländischen Unternehmen und Einrichtungen, die auch den „Flugbegleiter“, das Magazin der Sparkasse Vogtland Arena, mitgestalten. Die nunmehr 24. Ausgabe, gemeinsam gestaltet mit dem Klingenthaler Grafik-Design-Studio Lenk & Meinel, wird Mitte nächster Woche geliefert und druckfrisch an die Fans verteilt.
Einer der Weihnachtsbäume wird übrigens direkt vor dem Sportlerdorf geschmückt. Der zweite wird im Festzelt bei den drei Weltcup-Partys am Freitag, Samstag und Sonntag für weihnachtliche Stimmung sorgen.

 

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?