Noch 4 Tage - Rechtzeitiges Kommen…
09.12.2019

Mit Bussen kann man am Wochenende zu den Weltcup-Springen und wieder nach Hause fahren. Foto: Brand-Aktuell

Klingenthal. 4 Tage vor dem Viessmann FIS Weltcup Skispringen sollte die Anreise geplant werden. Hier einige Hinweise.
Wichtig ist, dass die Großbaustelle Klingenthal – Königsplatz beendet ist. Besucher, die mit PKW anreisen, müssen nach jetzigem Stand auf den Zufahrtsstraßen mit keinen Baustellen und Umleitungen rechnen. Sie werden aber gebeten, der ausgeschilderten Parkleitwegweisung zu folgen und die Hinweise der Ordnungskräfte zu beachten.
Auto
Empfohlen wird für die Fahrt mit dem Auto zur Sparkasse Vogtland Arena:
– aus Richtung Dresden oder Bayern über die A 72 – Abfahrt Plauen Süd: B 92 – Ortsumgehung Oelsnitz – Schöneck – Vogtland Arena;
– aus Richtung Aue über die B 283 Morgenröthe-Rautenkranz – Jägersgrün – Hammerbrücke – Muldenberg – Vogtland Arena;
– aus Richtung Auerbach über Jägersgrün – Hammerbrücke – Muldenberg – Klingenthal; – aus Richtung Falkenstein über Grünbach – Muldenberg – Klingenthal;
– aus Richtung Bad Elster bzw. Adorf über B 92 – Adorf – B 283 – Markneukirchen – Klingenthal – Vogtland Arena.
Mit An- und abreisebedingten Behinderungen auf der Falkensteiner Straße (Verbindungsstraße zwischen Klingenthal und Muldenberg) wird am Veranstaltungswochenende gerechnet. Parkplätze gibt es in der Nähe der Sparkasse Vogtland Arena. Es sollten aber auch die Park-Ride-Parkplätze und Pendelbusse genutzt werden.
Pendelbusse
Wie immer werden an den Wettkampftagen in Klingenthal kostenlose Pendelbusse auf drei Linien eingesetzt: – Linie rot Kopernikusring – Sparkasse Vogtland Arena, – Linie blau P+R Parkplatz Mühlleithen – Sparkasse Vogtland Arena, – Linie grün Aschberg, Wende – Sparkasse Vogtland Arena. Die Shuttles fahren an beiden Tagen vor dem Wettkampf zur Sparkasse Vogtland Arena und nach Wettkampfende wieder zurück.
Partybus
Neu im Angebot sind in Klingenthal Busse, die zum Ende der Weltcup-Partys im Festzelt die Fans von der Sparkasse Vogtland Arena über den Aschberg zum Kopernikusring bringen. Sie fahren am 13. Dezember um 22.00 Uhr, am Samstag um 0.00 Uhr und am Sonntag um 21.00 Uhr. Am Sonntag fährt außerdem um 11.00 Uhr ein Bus vom Kopernikusring zur Arena.
Plus-, Takt und Sonderbusse
Aus dem Vogtland können die Wintersportbegeisterte auf verschiedenen Linien Plus- und TaktBusse und einige Sonderbusse nutzen.
– Bad Elster, Am Kuhberg – Adorf – Zwota – Klingenthal – Sparkasse Vogtland Arena mit dem TaktBus 93 nach Adorf, am Bahnhof umsteigen in den Plusbus 30 bis zur Arena, zurück mit dem Sonderbus;
– Mylau, Thälmannstraße – Reichenbach – Auerbach – Mühlleithen – Klingenthal mit PlusBus 10 nach Rodewisch, am Busbahnhof umsteigen in den PlusBus 20 bis Klingenthal, Bahnhof, weiter mit Buspendel Rot zur Arena, zurück um 18.30 Uhr ab Arena mit Sonderbus bis Mylau,
– Plauen, oberer Bahnhof  – Oelsnitz – Schöneck – Klingenthal – Sparkasse Vogtland Arena mit PlusBus 90 Richtung Schöneck, der Bus fährt weiter bis zur Arena und so nach der Siegerehrung auch wieder zurück.
Zug
Möglich ist es auch, mit der Vogtlandbahn nach Klingenthal zu fahren und vom und zum Bahnhof mit dem Pendelbus rot.
Weitere Informationen zu Fahrzeiten, Haltestellen und Tickets unter www.vogtlandauskunft.de sowie in der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter 03744-19449

 

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?