Sparkassen FIS Sommer Grand Prix 2018

Am Ende half alles Warten nichts: Die Finals im FIS Grand Prix der Skispringerinnen und Skispringer in Klingenthal sind am Mittwoch (3.10.) dem Wind zum Opfer gefallen.

Nachdem zunächst der Wettbewerb der Damen gegen 12.30 Uhr abgesagt wurde, stand kurz nach 16.00 Uhr fest, dass auch die Herren nicht springen können. Windstärken von bis zu 8 Meter pro Sekunde machten die Wettkämpfe unmöglich.

Zu diesem Zeitpunkt hatten die Fans bereits bis zu acht Stunden lang ausgeharrt und auf eine Wetterbesserung gehofft.

Als kleiner Trost wurden dem Publikum die Gesamtsieger des FIS Grand Prix 2018 präsentiert.

Sara Takanashi (JPN) sicherte sich den Titel bei den Damen vor der Slowenin Ema Klinec und Olympiasiegerin Maren Lundby aus Norwegen. Bei den Herren triumphierte der Russe Evgeny Klimov vor Karl Geiger (Oberstdorf) und Piotr Zyla aus Polen.

Insgesamt sorgten etwa 5.000 Zuschauer an beiden Grand Prix-Tagen trotz widrigen Wetters für Stimmung.

Sponsors

Unsere Sponsoren

Partner

Unsere Medienpartner

Partner

Unsere Partner

Häufig gestellte Fragen vor der Veranstaltung

Sie planen Ihren Besuch in der Sparkasse Vogtland Arena und haben vor der Anreise noch Fragen? Vielleicht haben sich auch andere Besucher schon diese Fragen gestellt. In unserem Q&A erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen!

Kann ich meinen Hund zum Event mitbringen?

Alle Tiere sind auf dem Veranstaltungsgelände leider untersagt. Genaueres können Sie auch gern in unseren AGBs nachlesen.

Darf ich Verpflegung und eigenen Getränke mitbringen?

Getränke sind sowie Thermos-, Glas- oder Plastikflaschen sind nicht erlaubt und müssen ggf. am Eingang abgegeben werden. Für Ihre Versorgung ist auf dem Gelände bestens gesorgt.

Was ist noch verboten?

Bitte verzichten Sie auf eigene Stühle, scharfe Gegenstände, wie Messer usw. sowie Pyrotechnik und andere Feuerwerkskörper. Mehr Informationen finden Sie auch in unseren AGBs.

Anreise

Anreise mit dem Auto

über die Autobahn A72, Abfahrt Plauen Süd über Oelsnitz, Schöneck nach Klingenthal oder
A72 Abfahrt Zwickau West über Lengenfeld, Auerbach nach Klingenthal

Bahnanreise

Zwickau – Klingenthal
Reichenbach – Herlasgrün – Falkenstein – Klingenthal
Plauen – Falkenstein – Klingenthal
Die Züge von Zwickau bzw. von Falkenstein fahren weiter bis Kraslice (Tschechien).

Information:

www.bahn.de
www.vogtlandbahn.de

 

Anreise mit dem Bus

Buslinie Stadtverkehr in Klingenthal
Kopernikusring – Bahnhof – Gewerbegebiet – Aschberg – Mühlleithen.
Buslinien im Vogtland
Rodewisch – Plauen – Bad Elster – Klingenthal
Tarife & Fahrpläne im Internet unter www.vogtlandauskunft.de

Übernachtung

Die Ferienregion Klingenthal bietet Ihnen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Pensionen, Ferienhäusern, Privatzimmern oder Herbergen. Bitte nutzen Sie den Gastgeberservice der Stadt Klingenthal. Weitere Informationen für Ihren Aufenthalt in Klingenthal gibt Ihnen die Tourist-Info Klingenthal.

Tourist-Info Klingenthal
Schloßstraße 3
08248 Klingenthal
Telefon 037467/648-32
Telefax 037467/648-25

> E-Mail an Tourist-Info

> Zum Gastgeberservice Klingenthal

Der Tourismusverband Vogtland ist Ihnen in der gesamten Urlaubsregion Vogtland bei der Quartiersuche behilflich.

Tourismusverband Vogtland e.V.
Göltzschtalstraße 16
08209 Auerbach/V.
Telefon 03744/188860
Telefax 03744/1888659

> e-Mail an Tourismusverband Vogtland

> Zum Gastgeberservice Vogtland

Pin It on Pinterest

Trage Klingenthal in die Welt hinaus!

Teile die Weltcup Seite mit deinen Freunden.