Weltcup Klingenthal Logo



FIS Weltcup Skispringen

 

FIS Weltcup Skispringen

Das Highlight der Wintersaison – der FIS Weltcup im Skispringen.

Wenn das traditionelle „Ziiieeehhh!“ schon im Klingenthaler Ortszentrum zu hören ist und tausende Fans begeistert jubeln, tröten und Fahnen schwenken, wissen wir, dass die weltbesten Skiadler zu Gast im Vogtland sind. Ein Event, das keiner verpassen sollte! Schließlich verlassen sich die internationalen Top-Athleten auf die weltbesten Fans in der Sparkasse Vogtland Arena.

News 

Der Doppelweltcup der Damen und Herren 2021 in der Sparkasse Vogtland Arena ist Geschichte. Ob Klingenthal auch in der kommenden Saison einen Platz im Weltcup-Kalender findet, werden wir Ende Mai 2022 erfahren. Wir halten euch auf dem Laufenden. 

Ticketvorverkauf

Der Ticketvorverkauf beginnt nach Bekanntgabe der Termine für die Saison 2022/2023. 
Sichert euch eure Karten im Vorverkauf und vermeidet so lange Wartezeiten an der Tasgeskasse. Außerdem könnt ihr im Vergleich zu den Tageskassenpreisen auch noch sparen.

VIP Tickets erhaltet ihr auf Anfrage. Bitte sendet hierfür eine E-Mail an vip@weltcup-klingenthal.de.

Arenaplan

Immer schön den Überblick haben:
Mit dem Zutritt zum Eventgelände durch den Haupteingang, befindet ihr euch auch schon im Herzen unserer Party- und Versorgungsmeile.
Glühwein oder Bier? Bratwurst oder Krapfen? Einmal durchschlendern und Kraft tanken für das anstehende Anfeuern der Top-Athleten.Du solltest außerden auf keinen Fall ohne Andenken nach Hause gehen – also los, schaut an unserem Souvenir-Stand vorbei!

Rückblick und Ergebnisse 2021

Beim Doppel-Weltcup der Skispringer und Skispringerinnen dominierte vor allem die Österreicherin Sara Marita Kramer bei den Damen. Sie konnte beide Einzelwettbewerbe in der Sparkasse Vogtland Arena für sich entscheiden. Auch die Norwegerin Silje Opseth landete gleich zweimal auf dem zweiten Rang. Im ersten der Einzelwettbewerbe komplettierte die Slowenin Ursa Bogataj das Podest, im zweiten Wettkampf schaffte mit Katharina Althaus eine Athletin des Deutschen Skiverbandes (DSV) den Sprung auf das Podium. 

Bei den Herren sicherten sich sowohl der Österreicher Stefan Kraft als auch der Japaner Ryoyu Kobayashi jeweils einen Tagessieg. Auch das norwegische Team präsentierte sich mit insgesamt drei Podetplätzen stark. Der Dominator des Vorjahres, Halvor Egner Granerud, sicherte sich Rang zwei am Samstag. Daniel-André Tande und Marius Lindvik legten mit Platz zwei und drei am Sonntag nach. Der polnische Routinier Kamil Stoch belegte Rang drei im Einzelwettbewerb am Samstag. Das DSV-Team verpasste das Podium am Samstag mit Karl Geiger und Markus Eisenbichler auf vier sowie Andreas Wellinger auf fünf nur knapp. 

Ergebnisse 2021 

1

2

3
1

2

3

Ryoyu KOBAYASHI

Daniel Andre TANDE

Marius LINDVIK

Japan

Norwegen

Norwegen

262,8 Punkte

260,2 PUNKTE

256,6 PUNKTE

News vom Skispringen

Stefan Kraft sichert sich in einem Krimispringen den Sieg

Stefan Kraft sichert sich in einem Krimispringen den Sieg

Geiger, Eisenbichler und Wellinger verfehlen Podium knapp Klingenthal. Stefan Kraft (AUT) heißt der Sieger des ersten Weltcup-Springens am späten Samstagnachmittag in der Sparkasse Vogtland Arena. Der Österreicher flog auf 138,0 und 130,0 Meter, kassierte dafür 267,0...

mehr lesen
Kramer, Kramer und immer wieder Kramer

Kramer, Kramer und immer wieder Kramer

Katharina Althaus schafft den Sprung auf das Podest in Klingenthal. Kramer, Kramer und immer wieder Kramer. Auch beim zweiten Einzelspringen amWeltcup-Wochenende in Klingenthal ließ Marita Kramer (AUT) nichts anbrennen. Für zwei tolle Flügeauf 137,0 und 134,0 Metern...

mehr lesen

FIS Titel Sponsor

FIS Presenting Sponsor

FIS Timing Sponsor

Event Sponsor Herren

Event Sponsor Damen

Partner

Diese Maßnahme wird mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.