Kubacki gewinnt hochklassige Quali in Klingenthal
04.10.2019

Dawid Kubacki aus Polen hat die Qualifikation für den Sparkassen FIS Sommer Grand Prix in Klingenthal gewonnen. Foto: Brand-Aktuell

Klingenthal. Dawid Kubacki hat die Qualifikation zum Sparkassen FIS Sommer Grand Prix der Skispringer in Klingenthal gewonnen. Der polnische Weltmeister setzte sich mit seinem Sprung auf 139,5 Meter vor Landsmann Jakub Wolny und dem japanischen Gesamtweltcupsieger Ryoyu Kobayashi durch.

Bester Deutscher in der Qualifikation war Richard Freitag auf Rang sieben. Der 28-jährige von der SG Nickelhütte Aue weiß genau, warum man das Finale am Samstag auf keinen Fall verpassen sollte: „Weil es morgen nicht regnen soll, weil wir in Klingenthal sind, weil wir gute Stimmung haben und weil das deutsche Team gut dabei sein wird.“

Insgesamt schafften 9 von 12 deutschen Adlern den Sprung in den Wettbewerb.
Bei teils heftigem Regen stand Jakub Wolny mit 142,0 Metern den weitesten Flug des Abends. Im offiziellen Training am Nachmittag sorgte der Norweger Marius Lindvik mit seinem Satz auf 145,0 Meter für ein Raunen in der Sparkasse Vogtland Arena.

Am Samstag geht es 14.45 Uhr mit dem Probedurchgang los, 16.00 Uhr folgt der finale Wettbewerb des diesjährigen FIS Grand Prix.
Die Tageskassen der Sparkasse Vogtland Arena sind geöffnet.

 

 

Sie wollen nie wieder etwas von Weltcup Klingenthal verpassen?