Weltcup Klingenthal Logo



Manuel Fettner mit Tages- und Gesamtsieg im FIS Continental Cup

26. September 2021

Klingenthal. Auch an Tag zwei steht ein Österreicher ganz oben auf dem Podium. Manuel Fettner holt sich den Tagessieg in der Sparkasse Vogtland Arena am Sonntag. Hinter ihm kommen Jakub Wolny (Polen) auf Platz zwei und der Zweitplatzierte des Vortages, Lovro Kos, auf Rang drei ein. Bester deutscher des Tages wird Claudio Haas mit seiner persönlichen Bestleistung auf Platz fünf.

Die Gesamtwertung des Continental Cups 2021 geht mit insgesamt 650 Zählern an Manuel Fettner. In Abwesenheit des bis dato Führenden konnte er den zweitplatzierten Teamkollegen Mika Schwann (517 Punkte) hinter sich lassen. Hinter den beiden folgt Fredrik Villumstad (399 Punkte) aus Norwegen. Das österreichische sowie norwegische Team erhält damit einen zusätzlichen Quotenplatz für den kommenden Weltcup-Winter. Als bester Deutscher landet David Siegel auf dem fünften Platz des Gesamtklassements.

Countdown zum Sommer GrandPrix-Finale der Damen und Herren läuft

In fünf Tagen stehen bereits die nächsten und gleichzeitig für diesen Sommer letzten Wettbewerbe für Damen und Herren im Rahmen des Sommer-Grand-Prix auf dem Programm. Am Freitag, den 01. Oktober, sind die Damen um 14 Uhr mit dem offiziellen Training, gefolgt von der Qualifikation um 16 Uhr. Die Herren folgen am Abend mit dem Training um 17 Uhr und dem Qualifikationsdurchgang um 19 Uhr.

Am Samstag beginnt der Tag für die Damen um 10 Uhr mit dem Probedurchgang, bevor eine Stunde später der Startschuss für den finalen Sommer-Wettbewerb fällt. Um 13.15 Uhr sind dann die Herren mit dem Probedurchgang an der Reihe, bevor auch sie um 14.15 Uhr in den ersten von zwei Wertungsdurchgängen starten.

Tickets können die Skisprungfans bis unmittelbar vor Wettkampfbeginn online unter „weltcup-klingenthal.de“ bestellen. Die Karten können sowohl zu Hause ausgedruckt, als auch auf dem Smartphone mitgebracht und am Einlass vorgezeigt werden.

Folge uns

Weitere Beiträge

Lamparter zum Zweiten

Lamparter zum Zweiten

Klingenthal. Der Sieger des zweiten Wettbewerbs beim VIESSMANN FIS Weltcup Nordische Kombination in Klingenthal heißt auch Johannes Lamparter (AUT). Auch am Sonntag ließ der Österreicher in der Sparkasse Vogtland Arena keine Chance, landete einen Start-Ziel-Sieg....

mehr lesen
Lamparter sichert sich den ersten Sieg in Klingenthal

Lamparter sichert sich den ersten Sieg in Klingenthal

Klingenthal. Johannes Lamparter (AUT) hat sich den Sieg im ersten der beiden Wettbewerbe beim VIESSMANN FIS Weltcup Nordische Kombination in Klingenthal gesichert. Der junge Österreicher überquerte in einer Zeit von 25:18,5 Minuten nach dem 10-Kilometer-Langlauf die...

mehr lesen