Weltcup Klingenthal Logo



Marita Kramer fliegt zum überlegenen Qualifikationssieg

9. Dezember 2021

Beste Bedingungen zum Auftakt der Weltcuptage in Klingenthal

Klingenthal. Marita Kramer (AUT) fliegt zum Auftakt der Klingenthaler Weltcuptage zu einem überlegenen
Sieg in der Qualifikation. Bei besten Bedingungen, coronabedingt aber leider ohne Zuschauer,
flog die Österreicherin auf 140,0 Meter und erhielt dafür 147,6 Punkte. Damit distanzierte sie Ursa
Bogataj (SLO) um 16,5 Punkte. Die Slowenin sprang 132,5 Meter und erhielt 131,1 Punkte. Silje Opseth
(NOR) sicherte sich mit 139,5 Metern und 130,0 Punkten Platz 3.
Die Springerinnen aus Österreich, Norwegen und Japan zeigten in der Qualifikation die besten Leistungen,
belegten die ersten neun Plätze. Als Zehnte folgte Katharina Althaus als beste Deutsche.
Sechs der deutschen Mädchen qualifizierten sich für den Wettkampf am Freitag, ließen aber reichlich
Luft nach oben.
Die beiden Nachwuchsspringerinnen Josephin Laue und Pia Lilian Kübler, die am Bundestützpunkt in
Klingenthal trainieren, schafften den Sprung in den Wettkampf nicht.
Am Freitag geht der Weltcup in der Sparkasse Vogtland Arena weiter. Ab 15.00 Uhr tragen die Damen
ihren ersten Einzelwettbewerb aus, um 17.15 Uhr starten dann die Herren mit Training und
Qualifikation.

Folge uns

Weitere Beiträge