Weltcup Klingenthal Logo



FIS Continentalcup Nordische Kombination

 

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

FIS Continental Cup Nordische Kombination

Ihr bekommt nicht genug von internationalen Skisportveranstaltungen? Dann solltet ihr unbedingt auch unsere Continental Cups’s besuchen! Der Continental Cup hält mehr bereit mehr als nur die „B-Mannschaft“.
Begleitet die Stars von Morgen auf ihrem Weg in die Nationalmannschaft und helft den ehemaligen Helden bei ihrem Comeback in die Weltelite.

Tickets für unsere Continental Cup Veranstaltungen sind ausschließlich an der Tageskasse und nicht im Vorverkauf erhältlich.

Wettkampfübersicht

 

14.01.2021 Offizielles Training & provisorischer Wettkampfdurchgang

15.01.2021 Massenstart

16.01.2021 Individual Gundersen 5km

17.01.2021 Individual Gundersen 10km

Rückblick und Ergebnisse 2019

17. – 19. Januar 2020

Klingenthal. Aufgrund der Schneesituation war es in Klingenthal nicht möglich eine Laufstrecke zu präparieren. Um den Kombinierern trotzdem Wettkämpfe zu ermöglichen, haben wir uns mit unseren Sportfreunden in Oberhof in Verbindung gesetzt. So konnzen die Laufentscheidungen in der Rennsteigarena ausgetragen werden.

Harald Jonas Riiber hat die erste von zwei Entscheidungen beim FIS Continentalcup der Nordisch Kombinierten in Klingenthal und Oberhof gewonnen. Nachdem der Bruder des Weltcupführenden Jarl Magnus Riiber am Morgen in Klingenthal bereits den Sprungwettkampf mit 133,5 Metern souverän für sich entschieden hatte, setzte er sich am Samstagabend beim 10-Kilometerlauf in Oberhof 26 Sekunden vor seinem Landsmann Laars Ivar Skaarset durch. Dritter wurde der Österreicher Manuel Einkemmer, der acht Sekunden vor Sindre Ure Soetvik einen norwegischen Dreifachsieg verhinderte.

Die Norweger bestimmten die beiden Individual Gundersen – Wettbewerbe mit großer Überlegenheit. Dem Doppelsieg am Samstagabend ließen sie einen Vierfach-Erfolg am Sonntagmorgen folgen. Harald Jonas Riiber wurde dabei zum Dominator. Er gewann sowohl die beiden Wertungssprünge in Klingenthal als auch die beiden 10-Kilometer-Läufe in Oberhof. Am Sonntag siegte er in 28:17,2 Minuten vor seinen Landleuten Simen Tiller, Sindre Ure Soetvik und Laars Ivar Skaarset. Die vier lagen nach dem Springen am Freitag schon in Führung.
Wie am Samstag war Jakob Lange schnellster in der Loipe und konnte sich so erneut Platz 5 sichern. Er war damit der beste Deutsche und führt weiter in der Gesamtwertung des COC.

1

2

3

Harald Johannes RIIBER

Simon TILLER

Sindre Ure SOETVIK

Norwegen

Norwegen

Norwegen

+ 0.4s

+ 18.1s

News aus dem Continentalcup

Grand-Prix-Finale und Kombi-Weltcup

Grand-Prix-Finale und Kombi-Weltcup

Klingenthal. Continentalcup, Sommer Grand Prix und Weltcup sollen im Herbst 20 und Winter 21 in der Sparkasse Vogtland Arena durchgeführt werden. Das sieht der vorläufigen Kalender des Internationalen Skiverbandes FIS vor. „Wir freuen uns, dass wir wieder das...

mehr lesen
Diese Norweger

Diese Norweger

Klingenthal. Die Norweger bestimmten auch den dritten Tag des Sparkassen FIS Continentalcup Nordische Kombination und Skispringen in Klingenthal und Oberhof. Harald Johnas Riiber gewann auch die zweite Entscheidung der Kombinierer. Bei den Springern siegte Robin...

mehr lesen
Huber und Riiber heißen die COC-Sieger vom Samstag

Huber und Riiber heißen die COC-Sieger vom Samstag

Klingenthal. Stefan Huber (AUT) und Harald Johnas Riiber (NOR) heißen die Sieger beim Continentalcup der Skispringer und Nordisch Kombinierten in Klingenthal und Oberhof. Der österreichische Springer holte sich den Pokal in der Sparkasse Vogtland Arena. Der Norweger...

mehr lesen

Unsere Partner und Sponsoren