Weltcup Klingenthal Logo



FIS Continental Cup Nordische Kombination

 

 FIS Continental Cup Nordische Kombination

Ihr bekommt nicht genug von internationalen Skisportveranstaltungen? Dann solltet ihr unbedingt auch unsere Continental Cups besuchen! Der Continental Cup hält mehr bereit als nur die „B-Mannschaft“.
Begleitet die Stars von morgen auf ihrem Weg in die Nationalmannschaft und helft den ehemaligen Helden bei ihrem Comeback in die Weltelite!

 Der für 01.-03. März 2024 geplante Sparkassen FIS Continental Cup der Damen und Herren
in der Nordischen Kombination fällt aus!

Aufgrund der aktuellen Wettersituation sind bei uns leider keine Wettbewerbe mehr möglich…

FIS Continental Cup Nordische Kombination

 

News

 

Leider leider spielt das Wetter nicht mit. Die Temperaturen sind frühlingshaft, Frau Holle lässt uns im Stich…daher muss der zweite COC der Kombinierinnen und Kombinierer in diesem Winter leider ausfallen.

Einen Nachholtermin soll es nicht geben, denn für die kommenden Wochen sieht es leider nicht besser aus.

 

Rückblick und Ergebnisse 2024

Der erste Wettkampftag des vergangenen COCs (im Januar 2024) in Klingenthal begann erfolgreich mit dem neuen Compact Race Format. Jenny Nowak führte bei den Damen nach dem Springen souverän. Joanna Kil aus Polen holte den Sieg, nachdem Jenny Nowak im Laufwettbewerb nicht an den Start ging. Nick Siegemund beeindruckte bei den Herren mit 82 Metern und landete für den VSC Klingenthal auf dem vierten Platz. 

Am zweiten Wettkampftag in Mühlleithen glänzten deutsche Athleten mit herausragenden Leistungen und sicherten sich einen Doppelerfolg bei den Herren. Jenny Nowak dominierte bei den Damen mit einem Start-Ziel-Sieg, gefolgt von Joanna Kil und Sophia Maurus. Bei den Herren landete Richard Stenzel nach dem Sprunglauf auf dem zweiten Platz, während Fabian Rießle seinen zweiten Sieg in Folge feierte. 

Der Sprungwettbewerb am Sonntag musste aufgrund starken Windes abgesagt werden. Dafür wurde der Provisorische Wettkampfsprung (PCR) genutzt. DSV-Athletin Sophia Maurus sicherte sich den Sieg bei den Damen, gefolgt von Joanna Kil und Greta Pinzani. Thea Häckel vom VSC Klingenthal erreichte einen starken fünften Platz. Wille Karhumaa aus Finnland feierte seinen ersten COC-Sieg bei den Herren. Tristan Sommerfeldt und Fabian Rießle sicherten zwei weitere Podestplätze für das deutsche Team. Joanna Kil und Fabian Rießle gewannen
die extra Wertung der COC-Tour.

ERGEBNIS FREITAG, 21. JANUAR 2024

1

2

3

Deutschland

Deutschland

Finnland

18:02.7

+0.4 s

+0.5 s

ERGEBNIS Samstag, 20. JANUAR 2024

1

2

3

Fabian RIESSLE

Jakob LANGE

Andreas SKOGLUND

Deutschland

Deutschland

Norwegen

23:11.1 

+1.0 s

+1.6 s

ERGEBNIS SONNTAG, 21. JANUAR 2024

1

2

3

Wille KARHUMAA

Tristan SOMMERFELDT

Fabian RIESSLE

Finnland

Deutschland

Deutschland

22:47.7 s

+1.3 s

+5.0 s

News aus dem Continentalcup

Zweiter NoKo-COC muss abgesagt werden

Zweiter NoKo-COC muss abgesagt werden

Nach der Absage des Internationalen Kammlaufes muss der VSC Klingenthal schweren Herzens die nächste Veranstaltung absagen. Der für Anfang März (01.-03.03.) geplante FIS Continental Cup der Nordischen Kombination kann ebenfalls nicht stattfinden. Die...

mehr lesen
COC-Siege am Sonntag nach Deutschland und Finnland

COC-Siege am Sonntag nach Deutschland und Finnland

Klingenthal. Der Wind verhinderte am Sonntag einen weiteren Sprungwettbewerb auf der großen Vogtlandschanze in Mühlleithen. Bis 10 Uhr wurde abgewartet, bis dann schließlich die Entscheidung der Absage bekannt gegeben wurde. Die Windspitzen am Schanzentisch betrugen...

mehr lesen

Unsere Partner und Sponsoren