Weltcup Klingenthal Logo



Sparkassen FIS Continental Cup Skispringen

 

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

SPARKASSEN FIS Continental Cup Skispringen
23. & 24.09.2023

Weite Sprünge… Hoch motivierte Athleten… Faires Publikum… Klingt nach Weltcup in der Sparkasse Vogtland Arena?
Könnte sein! Das alles findet ihr aber auch bei unseren Continental Cup Veranstaltungen.
Nachwuchssportler und Rückkehrer kämpfen gleichermaßen ehrgeizig um den (Wider-)Aufstieg in die Weltelite und verdienen deshalb besonderes viel Unterstützung und Motivation durch die Fans. Also los, kommt vorbei!

Tickets sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich. Mit gültiger Dauerkarte zum Sparkassen FIS Sommer Grand Prix 2023 ist der Eintritt frei.

Wettkampfübersicht

 

Sonnabend, 23.09.2023 – Offizielles Training & Sprunglauf

10.30 Uhr Offizielles Training
11.45 Uhr Probedurchgang
13.00 Uhr 1. Wertungsdurchgang
anschließend Finaldurchgang
anschließend Siegerehrung

Sonntag, 24.09.2023 – Sprunglauf
09:00 Uhr Probedurchgang
10:00 Uhr Sprunglauf 1. Wertungsdurchgang
anschließend Sprunglauf Finaldurchgang
anschließend Siegerehrung

Rückblick und Ergebnisse 2022

24. – 25. September 2022

Erfolgreiches Continental Cup-Wochenende in Klingenthal 

Vom 24. bis 25. September war der VSC Klingenthal Gastgeber des Sparkassen FIS Continental Cups im Skispringen. Die beiden Tagessieger kamen aus Norwegen und Österreich. In diesem Jahr war Klingenthal nicht die finale Station der der COC-Reihe im Sommer. 

Den Bewerb am Samstag dominierte der Norweger Sondre Ringen. Mit Sprüngen auf 139 und 135 Metern setzte er sich auf den ersten Platz. Auf Platz zwei landete der österreichische Routinier Michael Hayböck. Mit Weiten von 135,5 m und 131,5 m lag er nur 1,2 Punkte vor dem Drittplatzierten Norweger Kristoffer Eriksen Sundal. Er erreichte Weiten von 133 Metern im ersten und 130 Metern im zweiten Durchgang.

Am Sonntag tauschten Michael Hayböck und Sondre Ringen ihre Platzierungen vom Vortag. Mit nur 2,2 Punkten Vorsprung sicherte sich Hayböck den Sieg am Sonntag. Auf Platz drei hinter Ringen folgte mit Anders Fannemel ebenfalls ein Norweger. Er sicherte sich den weitesten Sprung des Tages auf 145,5 Meter im ersten Durchgang.

Die deutschen Athleten blieben an beiden Tagen hinter den Erwartungen. Bester Deutscher war am Samstag Luca Roth als 12. Am Sonntag belegte Philipp Raimund als bester DSV-Adler Rang 13. Martin Hamann von der SG Nickelhütte Aue belegte die Ränge 28 und 27.

ERGEBNISSE SAMSTAG, 24. SEPTEMBER 2022

1

2

3

Sondre RINGEN

Michael HAYBÖCK

Kristoffer Eriksen SUNDAL

Norwegen

Österreich

Norwegen

258.5 Punkte

247.2 Punkte

246.0 Punkte

ERGEBNISSE SONNTAG, 25. SEPTEMBER 2022

1

2

3

Michael HAYBÖCK

Sondre RINGEN

Anders FANNEMEL

Österreich

Norwegen

Norwegen

277.7 Punkte

275.5 Punkte

270.2 Punkte

News aus dem Continentalcup

Eintritt frei zum Continental Cup der Skispringer

Eintritt frei zum Continental Cup der Skispringer

Klingenthal. Am Wochenende ist es soweit: Der Sparkassen FIS Continental Cup steigt wieder in Klingenthal. Am Samstag und Sonntag steht für die Skispringer jeweils ein Einzelwettbewerb in der Sparkasse Vogtland Arena auf dem Programm. Der Eintritt für den Sparkassen...

mehr lesen
Klingenthaler Termine für Wintersaison 2023/24 stehen 

Klingenthaler Termine für Wintersaison 2023/24 stehen 

Klingenthal. Nach dem Frühjahrs-Meeting des Internationalen Ski- und Snowboardverbandes (FIS) und einer weiteren Überarbeitung der Kalender-Entwürfe für die Saison 2023/24 stehen die Termine für Weltcups und Continental Cups nun fest. In der Sparkasse Vogtland Arena...

mehr lesen

Unsere Partner und Sponsoren